Klaviersonate Nr. 23 f-moll Op.57 „Appassionata“

Ludwig van Beethoven (1779-1827):
Klaviersonate Nr. 23 f-moll Op.57 “Appassionata” (1805)
– Allegro assai
– Andante con moto
– Allegro ma non troppo

Eine Beschreibung dieser Sonate lautet: „Ausdruck radikaler Subjektivität, in einem Korsett klassischer Gerüsthaftigkeit“. Leider von einem bedeutenden Musiker so formuliert.

Der griffige Titel „Appassionata“ ist nicht von Beethoven, aber ausnahmsweise glücklich gewählt.
Goethes Aphorismus „Musik fängt dort an wo die Worte enden“ scheint damit eher erfüllt. Es ist eine leidenschaftliche Sonate, klassisch in der Art, romantisch in der Empfindung. Ein Blick in das fast unleserliche Manuskript reicht aus, um Beethovens Temperament zu erfassen – und wenn sie mir die arrogante Bemerkung gestatten, ein zweiter, längerer Blick genügt, um all die argen Schreibfehler der musikwissenschaftlichen Ausgaben zu erkennen und zu korrigieren.

%d Bloggern gefällt das: