Franz Liszt -12 Etudes d’exécution transcendante S139

Neu Erscheinung Oktober 2015

jewel-liszt-etudes

Hörbeispiel:

Nr. 1 Prelude 

Nr. 5 Feux follets 

Nr. 12 Chasse neige 

Liszt; Etudes!

Pianisten können sich glücklich schätzen.

Wir haben die reichhaltigste Literatur aller Instrumente, entwickelt und vorwärts getrieben von einer Reihe der bedeutendsten Komponisten aller Zeiten.

Die Gattung der Etüde (=Übungsstücke) begann mit einfachen Fingerübungen, welche in Laufe der Zeit länger, eigenständiger und künstlerischer wurden.

Der erste Höhepunkt waren die Etüden Op.10/ Op.25 von Frédéric Chopin, dicht gefolgt von den nun endgültig bahnbrechenden 12 Etudes d’exécution transcendente von Liszt.

Auf den neuen Errungenschaften aufbauend, konnten so unterschiedliche Komponisten wie Debussy, Bartok und Rachmaninoff die Musik dieses Instrumentes in extrem unterschiedliche Richtungen weiterführen.

Gesamtspieldauer 67’45“
Order now!

%d Bloggern gefällt das: